Kantonsschule Beromünster ksberomuenster.lu. ch

2013 - Atelier Propaganda

In unserem Atelier Propaganda beschäftigten wir uns mit der Beeinflussung von Worten und Bildern. Als Beispiele wurden uns einige Filme gezeigt. Als uns der Begriff Propaganda klar war, durften wir selber einen propagandistischen Text schreiben. Wir teilten uns in drei Gruppen mit je zwei bis drei Leuten auf. Ausserdem hatten wir einige Vorgaben einzuhalten. Beispielsweise musste sich der Text um Beromünster handeln. Die erste Gruppe hatte die Aufgabe Beromünster in ein gutes Licht zu stellen, indem sie nur das Positive der Gemeinde erwähnten und dabei auch gerne übertrieben. Die zweite Gruppe sollte einen möglichst neutralen Text über Beromünster schreiben, der die wirkliche Situation in Beromünster von heute aufzeigt. Die Aufgabe der dritten Gruppe war es, Beromünster sehr schlecht darzustellen, sodass kein Interesse mehr besteht nach Beromünster zu kommen. Daraus entstanden drei sehr unterschiedliche Texte über den Ort Beromünster. Das Schwierige an der Arbeit war für uns genügend Argumente zu finden und diese gut formulieren zu können. Ausserdem mussten wir viele gutbeschreibende Adjektive finden um den Text interessant und überzeugend zu gestalten.

propaganda01
propaganda02
Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen