Kantonsschule Beromünster ksberomuenster.lu. ch

Lockerungen ab 1. März 2021

Der Bundesrat hat per 1. März 2021 Lockerungen bei den Corona-Schutzmassnahmen beschlossen. Auf Grund der eidgenössischen Vorgaben passt das Bildungs- und Kulturdepartement des Kantons Luzern die Schutzkonzepte für die Schulen an. An der Kantonsschule Beromünster werden per 1. März 2021 folgende Änderungen wirksam:
  • Musik:
    Das Singen und Musizieren ist im Klassenverband und mit Maske wieder erlaubt. Weiterhin untersagt bleiben klassenübergreifende schulische Chorproben sowie Konzerte mit Publikum.
  • Sport:
    Sportunterricht ist sowohl in der Turnhalle als auch draussen wieder erlaubt. Auch Schwimmunterricht ist wieder möglich, Kontaktsportarten sind aber weiterhin untersagt. In der Turnhalle müssen Masken immer getragen werden, draussen nur, wenn der 1.5-Meter-Abstand nicht eingehalten werden kann. Für die Garderobennutzung gilt ein spezielles Schutzkonzept, das eine Staffelung beim Umziehen und Duschen erlaubt. Wettkämpfe mit Publikum sind untersagt.
  • Hauswirtschaft:
    Praktischer Unterricht im Hauswirtschaftsunterricht (Fach Wirtschaft, Arbeit Haushalt) ist wieder erlaubt inkl. gemeinsames Essen im Klassenverband, unter Einhaltung der Hygienemassnahmen.
Teaserbild Desinfektionsmittelspender KS Beromünster

Weiterhin gilt:

  • Exkursionen und Klassenlager bleiben bis mindestens zu den Osterferien verboten.
  • Abstand halten, Maske tragen, Hände desinfizieren/waschen, Homeoffice-Pflicht wo möglich
     

Die Details zum Schutzkonzept ab 1. März 2021 werden in den folgenden Dokumenten geregelt:

Weitere Informationen:

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen