Persönliches Netbook für postobligatorische Stufen

Geräteinformation für angehende Netbook-Klassen 
Mindestanforderungen
Meldeformular
Informationen Eltern

Der Kanton Luzern setzt im Bildungswesen einen Schwerpunkt bei der Medienkompetenz. In diesem Zusammenhang wurdendie Kantonsschulen flächendeckend mit WLAN ausgerüstet, damit sowohl Schüler/-innen als auch Lehrpersonen mit eigenen portablen Endgeräten im Unterricht arbeiten können.
Ab dem Schuljahr 2015/16 werden die Schüler/-innen der postobligatorischen Stufen schrittweise in die Arbeit mit dem persönlichen Gerät eingeführt. Die Schüler/-innen werden damit sowohl im Unterricht wie auch zu Hause bei der individuellen Vor- und Nachbereitung arbeiten.
Die Geräte müssen den Mindestanforderungen (siehe unten) entsprechen und unter dem Betriebssystem Windows oder Mac OS laufen.

Mindestanforderungen:

• Prozessor: Ca. 1GHz Pentium M / Intel® Atom™
• Wireless (WLAN – Adapter / Verschlüsselungen [WPA2-Enterprise / PEAP, 801.X])
• TFT-Bildschirm mit Auflösung (W)XGA(+) (1024x786) / Netbooks (1024×600)
• Harddisk ab 60GB
• RAM Speicher ab 2GB [Win7]
• Mindestens 2 Anschlüsse für USB
• Anschluss für externen Monitor (‚VGA’ für Präsentationen)
• Externes Gerät für persönliche Datensicherung (z.B. DVD-Brenner, USB-Stick, externe Harddisk oder ähnliches)
• Transportschutz (Tasche, gepolsterte Hülle, spez. Notebook-Rucksack)
• Gewicht unter 2kg