Kantonsschule Beromünster ksberomuenster.lu. ch

Kick off

Wuchernde Dreiecke
Wuchernde Dreiecke

Kick-off ins Jubiläumsjahr

«Wuchernde Dreiecke» und andere Sinn-Bilder

Der Startschuss für das kommende Jubiläumsjahr fand bereits im Schuljahr 2014/15 statt: Am Dienstag, 19. Mai 2015, verwandelte sich die Aula über den Mittag in eine Werkstatt. Schülerinnen und Schüler bauten zusammen mit Lehrerinnen und Lehrern unter der Leitung von Lea Achermann über tausend Tetraeder, welche die Erst- und Zweitklässler/-innen vorgängig aus Trinkhalmen erstellt hatten, zu einem grossen Kunstwerk zusammen. In der Aula und über die Stockwerke verteilt begannen die einzelnen Gruppen eigene Objekte zu formen. Wachsend in der Dimension näherten sich diese Objekte gegenseitig an, wurden zu grösseren Gebilden zusammengefügt und vereinigten sich schliesslich in einem grossen Objekt. Dessen Gestalt ergab sich in einem offenen, kreativen und unvorhersehbaren Prozess. Gleichsam in den Raum wachsend, nahm das Objekt schliesslich von diesem stockwerkübergreifend Besitz.

Bis Ende Schuljahr hängt es nun in der Aula und weist auf das Jubiläumsjahr hin. Nicht nur das, es steht gleichzeitig sinn- und bildhaft für das, was das Gymnasium und was unsere Schule ausmacht und was uns wichtig ist: Wir bauen auf Vorhandenem auf, entwickeln und vernetzen Erkenntnisse, Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten, wir bauen individuell und gemeinsam für die Zukunft. In diesem Sinne bietet dieses Objekt vor dem Hintergrund unseres Schulhauses das ideale Sujet für unsere Jubiläumspostkarte.

Die Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen haben im Fach Bildnerisches Gestalten ein Jubiläumslogo entwickelt, welches uns wie ein roter Faden durch das ganze Jahr begleiten wird. Aus den rund 50 verschiedenen Logoentwürfen wurde das Logo ausgewählt. Es wird im Jubiläumsjahr Briefköpfe, T-Shirts, Druckerzeugnisse aller Art und auch die Jubiläumspostkarte mit den «wuchernden Dreiecken» zieren.

Und last but not least – auch die 5. Klassen des Schwerpunktfaches BG war an der Arbeit: In ihrer Werkstatt entstand ein neues Wandbild für unsere Aula, welches in der ersten Schulwoche enthüllt wurde.
Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen